Logo BetrugsAlarm
Gemeinsam gegen Betrug
EINEN INTERNETBETRUG MELDEN E-Mails, Anzeigen, betrügerische Webseiten... EINEN TELEFONBETRUG MELDEN Erhaltener Anruf oder SMS, Mailbox...

Liebesabzocke : 0756847059 Thomas Leger

BETRUGSVERDACHT !!!

Datum25.10.2021
Genutztes PseudonymThomas Leger
Telefon07 56 84 70 59 (+ Infos)
Beschreibung des BetrugsKontaktaufnahme über Tinder, dann weiterer Kontakt über Whatsapp. Deutsch-Französischer Soldat in Abidgan/Afrika für die französische Armee. Ein Glück hat er mich nur um 300,00 € erleichtert über MoneyGram für die weitere Nutzung des Internets während seines Auslandsaufenthalts. Zuletzt wollte er Geld für sein Flugticket, welches ich ihm nicht gab.
Ihr Kommentar / Ihre ErklärungenEr erzählt eine sehr rührende Geschichte: Waisenjunge in Frankreich, von deutscher Familie adoptiert. Etwa Mitte 30 verliert er seine Adoptiveltern bei einem Autounfall, seine Frau stirbt anschließend an Krebs. Um seine Identität zu beweisen hat er sogar einen gefälschten Pass gesendet.

Angehängte Datei(en)
Freunde alarmieren !

Analyse der Telefonnummer 07 56 84 70 59

Art der NummerHandynummer
Internationales Format
  • +33 7 56 84 70 59
TelefonanbieterON/OFF
LandFrankreich
StaatsgebietNuméro virtuel

  • Die von Internetnutzern hinterlassenen Bewertungen und Kommentare werden in chronologischer Reihenfolge sortiert und nicht a priori überprüft.

    • Anoli   20.01.2022 um 03:25

      Traurig aber wahr, solche Leute gehören bestraft!
      Gleiche Masche, gleiche Story, nur hab ich deutlich mehr Geld gelassen...

      Wichtige zusätzliche Fakten:
      - Standort Abidjan ist richtig, hab ihn bereits recht früh tracken lassen (ip_address: 160.154.149.53)
      - auch ich habe einen Scan vom Pass und vom Ausweis bekommen
      - schickte ständig gefälschte Schreiben (z. B. Ausreisegenehmigung durch die französische Botschaft) um mir seine "guten Absichten" zu beweisen
      - drei Videoanrufe über hangouts gehabt, allerdings gab es immer Probleme mit dem Ton
      - als ich kein Geld mehr schicken wollte, kam er mit einem angeblichen Notar an, der sich um eine Geldüberweisung an mich kümmern sollte. Name/Nummer des Pseudonotars: Javier Marc Ravière/ +33 756864341 (siehe auch Facebook).... Weiterlesen

      Reisepass

      Antworten
    • Minna   03.05.2022 um 10:41

      Dieser Kerl ist ein Mist Kerl, auch ich wurde um Geld betrogen!

      Antworten
    • Betrogen   08.08.2022 um 04:54

      Hallo,

      auch ich wurde über Tinder angeschrieben. Französischer Soldat in Abidjan/ Afrika.
      Eltern tot. Nur ein Anderer Mann, Soldat, als bei euch.
      Hat von mir über 2000 € erhalten. Habe als Beweis unterschiedliche Papiere erhalten wie

      Urlaubsbeantragung mit Stempel, Flug Buchung, Buchungsbestätigung, sein Kontoauszug und eine Schuldnererklärung, dass er mir das Geld zurück zahlt.
      Ich stand am Flughafen und habe auf ihn gewartet...
      Er teilte mir mit, er wurde am Flughafen abgefangen und verhaftet...
      brauch Geld um das Land zu verlassen...
      Jetzt, wo ich nichts mehr überweise, kommt die Nachricht, dass er sich umbringen will und per Mail (vom Vorgesetzten der Armee) er habe versucht sich das Leben zu nehmen.

      Bin total fertig und habe das Gefühl, dass man keinem mehr vertrauen kann.... Weiterlesen

      • Anoli  08.08.2022 um 13:46

        Guten Abend,
        ich habe heute deine Nachricht gelesen und es tut mir einfach wahnsinnig leid!
        Ich hatte damals Anzeige erstattet, da ich auch über 800,00 Euro betrogen wurde, doch die deutsche Polizei kann nichts machen.
        So schlimm es klingt, bitte versuch den Fall zu vergessen. Das Geld bekommst Du mit großer Sicherheit nicht wieder, auch wenn eine Anzeige helfen kann, unsere Justiz ein wenig mehr für diese perversen Maschen zu sensibilisieren.
        Leg diese bescheidene Erfahrung in Deinem Lebens-Erfahrungsschatz als eine schmerzhafte Lahre ab und versuche nach vorne zu schauen. Gegen solche Arschlöcher kann leider niemand etwas ausrichten.

        Kopf hoch und alles Gute!

      Antworten
    • Urmel   01.09.2022 um 05:41

      auf Insta heist der 1017-sans Thomas,
      ist auf einer Misson in Syrien für 5 Jahre 2 hat er schon, kommt aus US
      Frau auf Ihrem Geb. überfahren worden und gestorben vor 4 Jahren
      Eltern tödlich verunglückt, im Weißenhaus aufgewachsen und mit 23 zu Army gegangen. wollte SteamKarte von mir aber nicht online sonder ich sollte kaufen und den code schicken. Er weiss wirklich wie mans macht

      Antworten

    Ihr Kommentar wird nach seiner Bestätigung
    sofort online veröffentlicht

  • Gruppe erstellt am - 0 Members

    Um den Inhalt dieser privaten Gruppe zu sehen oder ihr beizutreten, müssen Sie ein Konto erstellen oder einloggen.