Logo BetrugsAlarm
Gemeinsam gegen Betrug
EINEN INTERNETBETRUG MELDEN E-Mails, Anzeigen, betrügerische Webseiten... EINEN TELEFONBETRUG MELDEN Erhaltener Anruf oder SMS, Mailbox...

Betrug Anzeigenseite : yvesgayon90@gmail.com 0737946894 Charles Marie Yves Gayon

BETRUGSVERDACHT !!!

Datum03.06.2022
Betrügerische E-Mailyvesgayon90@gmail.com
Genutztes PseudonymCharles Marie Yves Gayon
Telefon07 37 94 68 94 (+ Infos)
Beschreibung des BetrugsMeldet Interesse am Kauf eines inserierten Gebrauchtwagens. Gibt vor Franzose zu sein, der aktuell noch in Rom für die Vereinigte Nationen arbeitet. Er wolke in 1 1/2 Monaten hierher ziehen. Bis zu diesem Punkt wirkt einzig die Autosignatur (Aide soignant spécialisé NATIONS UNIES Internationale https://www.un.org/fr/) „hemdsärmelig“, zumal er doch von seinem offensichtlich privaten Postfach (Gmail-Adresse) schreibt…. Will den Gebrauchtwagen gemäss Inserat unbedingt. Liefert Privatadresse und selbst eine einwandfrei leserliche Kopie des Passports zum Kaufvertrag. Man wird sich einig. Gayon schreibt stets sehr höflich. Betont nun seine Freude über die erzielte Einigung und das Vertrauen, trotz der „nur“ schriftlichen Austausch. Zum Schutz meiner Interessen (also des Käufers) will er die unterzeichnete Kopie des Kaufvertrages erst dann zurückschicken, sobald ich den ganzen Kaufpreis auf meinem Konto gutgeschrieben erhalte… Als er den Kaufbetrag überweisen soll, schickt die BNP Parisbas Fortis (Absender E-mail Adresse ..@europe.com !!!! LOL!) eine eine Bestätigung, wonach der Kaufpreis +299 zur Zahlung bereit stünden und nur noch auf die Freigabe warten. Diese Freigabe ist freilich kostenpflichtig (299) und könne bspw. mit Geschenkkarten in Krypto Währung (Cartes Cadeaux BTC Cryptonow) in Höhe von 299 freigeschaltet werden. Man solle BTC in der Höhe von 299 kaufen und dann die Fotos der QR-Codes per E-Mail an die BNP Parisbas Fortis zustellen. Dieses Vorgehen sei mit dem Gesetz von 2019 zur Abwendung der Geldwäsche bzw. Finanzierung krimineller Organisationen eingeführt worden. Kurz (nur wenige Minuten später) darauf schreibt „Charles Marie Yves Gayon“ und bezieht sich auf das Schreiben der BNP Parisbas welchen auch er im Cc erhalten hat. Wie ich bestimmt gesehen habe, sei eine Bestätigung/Freigabe erforderlich, um die Rechtmässigkeit der Überweisung zu gewährleisten. Deshalb habe er zusätzlich 299 überwiesen, damit mir diese Bestätigung nicht zusätzlich vom Gesamtertrag angezogen werde. Dee gesamte Betrag sei nun jedoch blockiert und warte auf meine Vorleistung (Croptonow). Das Ganze kommt sehr professionell daher und die Konversation war stets höflich, aber es bleibt eine Bauernschlepper-Masche. Meine entsprechende Rückantwort blieb unbeantwortet.
Ihr Kommentar / Ihre ErklärungenIch vermute, dass der in diesem Forum bereits als Betrugsversuch entlarvte „Bruno Blavier“ und „Charles Marie Yves Gayon“ gemeinsame Sache machen. Ähnlichkeiten schreien zum Himmel. Auch haben sich beide (nur 2-3 Tage versetzt) nach einander bei mir gemeldet. Beide haben mir eine Kopie ihres Passports bereitwillig zugestellt.

Freunde alarmieren !

Analyse der Telefonnummer 07 37 94 68 94

Art der NummerHandynummer
Internationales Format
  • +33 7 37 94 68 94
LandFrankreich
StaatsgebietFrankreich