Andere Betrügereien (Interpol-Betrug, Fake-Virus ...)

Es gibt weniger verbreitete Betrügereien, die einen großen Einfallsreichtum auf Seiten der Betrüger zeigen.

Beispielsweise :

  • Der "Interpol-Betrug" : Betrüger bemächtigen sich der Polizei, um ihre Untaten zu begehen.
  • Gefälschter Virenbetrug : Eine Adware lässt Sie glauben, dass Ihr Computer heruntergekommen ist, damit Sie in einen Betrug geraten, der von skrupelloser technischer Unterstützung entwickelt wurde.
  • Versteckte Abo-Betrügereien : Sie glauben, dass Sie einen Deal abschließen, indem Sie einen kleinen Betrag für ein Produkt oder eine Dienstleistung ausgeben, mit der Ausnahme, dass am Ende jeden Monat ein Geldbetrag von Ihrem Bankkonto abgezogen wird.
  • Es gibt viele andere : hacking, Einwanderungsbetrug...

Wie auch immer, Sie müssen sie kündigen, sobald Sie sie mit dem Meldeformular treffen.

Liste der zuletzt gemeldeten Betrugsfälle

Onbuyshoes 31.12.2016... Ihr Kommentar / Ihre Erklärungen: Vorsicht abzocke. Beschreibung des Betrugs: Bei Facebook darauf aufmerksam geworden wegen schuhe. Dort visacard angegeben und seitdem abgebucht und nie wieder was gehört
DIAMONDSAV 8443246197 (9 Kommentare) 27.12.2016... Ihr Kommentar / Ihre Erklärungen: Abbuchung ohne Auuftrag. Beschreibung des Betrugs: Abbuchung von Mastercard in Höhe von 8.95 €. BETRUGSVERDACHT !!!
postmaster@eliteshipments.com +18445724154 erst primo ship danach eliteshipment (4 Kommentare) 20.12.2016... Ihr Kommentar / Ihre Erklärungen: Primo ship hat sich umbenannt in eliteshipment. Beschreibung des Betrugs: Angebliche Mitgliedschaft bei "primo ship" im September habe unmittelbar nach Eingang gekündigt. Kündigung ist angenommen worden. Im Dezember Ema
service@onlinescredit.com +436507516670 letterfix.ch (1 Kommentar) 16.12.2016... Ihr Kommentar / Ihre Erklärungen: wie oben. Beschreibung des Betrugs: schuhkauf und geld wurde abgebucht aber keine bestellung bekommen sowie website keine telefonnumer impressum nichts
Primo Ship (15 Kommentare) 23.11.2016... Habe bei shadowhawk 3 Taschenlampen gekauft auch erhalten und bezahlt. Das war am 23.10.2016 und am 22.11.2016 wurden nochmals 8,95 Euro von der Kreditkarte abgebucht. Ist das vielleicht ein verstecktes Abo? Ich bin mir nichts Bewust.